Man muss nicht immer einen großen Plan machen oder jede einzelne Kalorie zählen wenn man ein paar Kilos verlieren will. Gerade am Anfang, wenn der Vorsatz gefasst wurde das man etwas abnehmen möchte, weiß man oft gar nicht wo man anfangen soll oder probiert eine der vielen Crash-Diäten aus, hat nur noch Hunger und gibt schließlich verzweifelt auf. Am Ende sind vielleicht sogar 2-3 Kilos mehr auf der Waage zu sehen.

Wenn Du abnehmen willst, fange locker an und behalte immer im Hinterkopf, dass gesundes Abnehmen auch Zeit braucht – langfristig gesehen hast du aber mehr davon, da Du Dein Gewicht dann auch halten kannst. Hier noch ein paar Tipps, wie Du ganz nebenbei Kalorien einsparen kannst. Vor ein paar Wochen hatte ich Dir schon mal einige Tipps gegeben. Hier jetzt also weitere 5 Tipps damit Du gesund abnehmen kannst.

Tipp 1: Weißt du eigentlich was du den ganzen Tag über isst? Auch jede Kleinigkeit? Die meisten wissen es nicht und vergessen hier und da ein paar Kalorien. Notiere Dir mal für 2-3 Tage den kompletten Tag und auch die ungefähre Menge (zum Beispiel 1 Apfel oder ein großer Teller) und auch wie Du Dich danach gefühlt hast. Nach dem Essen solltest Du satt sein aber Dich nicht total überfressen fühlen. Nach den Tagen findest Du bestimmt Einsparpontential zum Beispiel indem die ein oder andere Mahlzeit kleiner ausfällt.

Anzeige:

Tipp 2: Trinke mehr Wasser oder Tee. Ich weiß, Cola oder Energy Drinks sind zwischen durch mal lecker und erfrischend. Wenn du hier aber nicht gerade die light Variante trinkst nimmst Du ganz schön viele unnötige Kalorien und vor allem eine Menge Zucker zu Dir. Auch die light Produkte solltest du nicht zu oft trinken, da du an den süßen Geschmack gewöhnt wirst. Wenn Du Geschmack beim Trinken brauchst mische das Wasser mit Apfelsaft oder Zitrone. Auch Tee ist eine gute Alternative und schmeckt auch kalt. Du brauchst zu Beginn nicht nur noch komplett Wasser zu trinken, es reicht wenn Du ein paar Gläser pro Tag austauscht. Den Unterschied wirst Du merken.

Tipp 3: Was gibt es bei Dir zum Frühstück? Cornflakes oder andere leckere Cerealien? Achte mal darauf was da wirklich drin ist und les Dir die Zutatenliste durch. Der Hauptbestandteil ist in den meisten Fällen Zucker – selbst bei denen die damit werben „Fitness-Flakes“ zu sein. Gute Inhaltsstoffe, die dich lange und gut satt machen sind kaum enthalten und du bekommst trotz großer Portion schnell wieder Hunger. Tausche diese Sachen einfach mal gegen ein Vollwertiges Müsli oder noch besser Haferflocken. Ob dann mit Milch oder Joghurt bleibt Dir überlassen. Ein paar frische Beeren machen das Frühstück schön fruchtig.

Tipp 4: Die Süßigkeiten. Der Mensch benötigt keinen Zucker, er enthält rein gar nichts was der Körper verwerten kann. Keine Vitamine oder Mineralstoffe, dafür nur Kalorien die Dich dick machen. Es spricht nichts dagegen wenn Du mal ein Stück Schokolade isst, allerdings sollte dies die Ausnahme sein und dem Genuss dienen. Wenn du viele Süßigkeiten isst tausche diese mit gesunden Lebensmitteln aus. Anstatt zur Schokolade zu greifen, kann auch ein Apfel oder Pfirsich Deinen Appetit auf Süßes lindern.

Tipp 5: Kaufe bewusst ein. Schnell einkaufen ohne Plan sorgt häufig dafür, dass wir Lebensmittel kaufen, die eigentlich nicht gut für uns sind. Mit Hunger einkaufen zu gehen verschlimmert das Ganze noch. Greife eher zu frischem Obst und Gemüse und lass die Fertigpackungen weg. Selbst gemacht schmeckt um einiges besser und so viel mehr Zeit benötigst Du nicht. Wenn Du nicht kochen kannst richte Dich einfach nach leichten Rezepten. Du wirst merken, dass Du den Dreh schnell raus hast. Und schau beim Einkaufen genau auf die Zutatenliste. Sehr viele Lebensmittel enthalten Zucker, auch die wo Du es nicht denkst. Dort kann Zucker oder auch irgendein Sirup oder ähnliches stehen. Vermeide diese Produkte, die Zucker enthalten und greife auch eher zu denen die wenig Fett besitzen.

Diese Tipps sind für Einsteiger super leicht umzusetzen und lernen Dich einen bewussteren Umgang mit den Lebensmitteln. Das ist ein guter Anfang und lassen die überflüssigen Pfunde purzeln. Diese Dinge sind ein erster Schritt in ein gesundes Leben und sollten auch später beibehalten werden.