Zu viel Zucker macht krank und sorgt für Übergewicht

Ende Oktober habe ich dazu aufgerufen deine Schränke zu durchwühlen und die gefundenen Produkte mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.  Falls du den Beitrag nicht kennst dann les ihn dir doch nochmal durch. Es ist nie zu spät sich mit dem Zucker etwas genauer zu befassen. Immerhin ist er stark für Übergewicht und Krankheiten verantwortlich und wer sich bewusst und gesund ernähren möchte, der sollte auch wissen was er isst.

Natürlich musst du nicht komplett auf Zucker oder Süßstoffe verzichten. Wichtiger ist ein bewusster Umgang. vor allem industriell hergestellte Produkte enthalten teils sehr viel Zucker. Warum? Weil Zucker wie eine Droge wirgt und du mehr davon essen willst, wenn du angefangen hast. Die Unternehmen wollen ja, dass du ihre Produkte öfter kaufst, damit sie Geld verdienen. Also lieber alles selber machen und selbst dosieren (wenn es denn überhaupt nötig ist). Klar, geht das nicht immer. Manchmal fehlt einfach die Zeit alles selber zu kochen. Achtest du aber etwas mehr darauf, was du kaufst so kannst du deinen Zuckerkonsum deutlich senken und damit gesünder und vitaler leben.

Anzeige:

Teilnehmer der Blogparade

Blogbeitrag von Frank und seiner Famile.
Alexander´s Beitrag findest du hier.
Annabell schreibt mehr über den Zucker selbst. Lesenswert, wenn du hier mehr erfahren willst.

Neben diesen Beiträgen habe ich auch einige Nachrichten von euch bekommen. Und ich glaube nicht jeder hat mich richtig verstanden. Es ging und geht mir nicht darum jegliches Lebensmittel, in dem auch nur ein Hauch von Zucker enthalten ist, zu meiden.

Es geht um künstlich zugesetzten Zucker – nicht um den natürlichen

Im Obst ist Zucker, in Milch und sogar im Gemüse. Ist deswegen jetzt Obst und Gemüse jetzt doch ungesund? Natürlich nicht. Dieser Zucker ist natürlicherweise enthalten und vollkommen ok. Zwei Portionen Obst am Tag sind durchaus wünschenswert.

Wenn man nur darauf achten würde, würde man sich beim Apfel oder der Wassermelone erschrecken und diese eventuell nicht kaufen. Immerhin besteht beides aus recht viel Fruchtzucker. Lass dich völlig verrückt machen. Komplett auf Zucker zu verzichten geht damit also so oder nicht. Und wer möchte schon gar keine Schokolade mehr essen? Oder den Zucker im Kaffee oder Tee?

Bewusst genießen

Mach dir dein Leben so süß, wie du es möchtest. Das Schokolade, Chips oder Frühstücksflocken nicht unbedingt zu den gesündesten Lebensmittel gehören, sollte klar sein. Wenn du deinen Tee nicht ohne Zucker magst, dann ist das auch ok. Verbiete dir nichts, was dich dann stresst. Das macht keinen Sinn. Achte aber auf die Qualität der Lebensmittel, wenn du einkaufen gehst. Und gehe etwas bewusster vor und kaufe weniger Fertigprodukte. Schaue wo der Zucker in der Zutatenliste steht. Je näher am Anfang umso mehr ist davon enthalten.

Wenn du eh Normalgewicht hast, dann wirst du damit wohl so oder so keine Probleme haben. Wenn du aber Übergewichtig bist, kann dir der genauere Blick auf ein Lebensmittel helfen dein Gewicht zu reduzieren und mehr qualitativ hochwertige Produkte zu wählen, die mehr Nährstoffeenthalten, besser für dich sind und langfristig dein Gewicht reduzieren.