veganer Käse-Nachodipp -
veganer Käse-Nachodipp -

veganer Käse-Nachodipp

    ,

  • Zubereitungszeit: 10 mins
  • Kochzeit: 15 mins

Oktober 25, 2017

Ok ok, bevor mich alle steinigen: Es ist natürlich kein richtiger Käsedipp. Aber wie soll man es sonst beschreiben, damit alle verstehen was gemeint ist?

 

Zutaten

100 g Karotte (etwa 1 mittelgroße)

125 g Kartoffeln

3 EL Hefeflocken 

½ rote Paprikaschote, geröstet und gehäutet

50 g Cashews

½ TL Knoblauchpulver

1 TL Zwiebelsalz

Salz, Pfeffer

2 TL Zitronensaft

½ TL mittelscharfen Senf

200 ml Wasser

1 EL Sojasahne

2 EL Margarine

1 TL Miso, hell 

1 EL Weizenmehl

Zubereitung

1Karotte und Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und für etwa 15 Minuten kochen.

2Das Wasser abgießen und mit den restlichen Zutaten im Mixer oder Foodprocessor pürieren.

3Alles nochmal aufkochen lassen damit diese käsige Konsistenz entsteht.

4Warm oder kalt genießen.

00:00

Du kannst die Soße auch ohne Miso machen, wenn du keinen zur Hand hast. Miso braucht man vielleicht nicht so häufig, er hält sich aber recht lange im Kühlschrank.

Wenn du einen Foodprocessor hast, würde ich das Wasser erstmal weglassen und die Masse gut pürieren lassen, bis sie schön cremig wird. (Ich hatte eine kleine Sauerei in der Küche 😉 ..) Wie du auf den Bildern vielleicht siehst, ist die Soße nicht komplett püriert. Ich hätte es gerne cremiger gehabt. Da aber schon zuviel Flüssigkeit im Behälter war und alles vollspritze, hatte ich es dabei belassen. Hat am Geschmack nichts geändert, aber die Konsistenz geht besser 😉 Nur so als kleiner Tipp.

Also, der nächste Fernsehabend kann kommen. Ich liebe Nachos. Pur mit Dipp oder auch mit Salat, Tomaten, Gurkenstückchen und Guacamole. Einfach lecker.

veganer Käse-Nachodipp -

0 Kommentare

All fields are required to submit a review.