vegane Sommerrollen -
vegane Sommerrollen -

vegane Sommerrollen

    ,

  • Zubereitungszeit: 30 mins
  • Portionen: etwa 9 Rollen

September 20, 2017

Wie kann man sich den Sommer einfach wiederholen? Zum Beispiel mit diesen leckeren Sommerrollen. Ich habe schon lange Reispapier zu Hause gehabt aber irgendwie nie Zeit gefunden diese auch zu nutzen. Nun war es endlich soweit und ich finde sie unglaublich lecker. Ich habe sie gestern zubereitet und ein paar frisch genossen. Den Rest habe ich mir heute mit ins Büro genommen. Das hat auch wunderbar geklappt. Also perfekt für die Arbeit oder Schule.

Zutaten

1 Packung Reispapier

1 Avocado

2 große Karotten

1 Mango

1 halbe Salatgurke

2-3 Frühlingszwiebel

etwa 150g Rotkohl

frische Minze

Glasnudeln

optional

250g Tofu

1 EL Sesamöl

Sesamkörner

2-3 EL Sojasauce

für den Dip

etwa 80ml Erdnussbutter

2-3 TL Sojasauce

warmes Wasser

optional Knoblauchpulver und Chili

Zubereitung

1Die Glasnudeln nach Packungsanleitung kochen.

2Das Gemüse und die Mango in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden.

3Den Tofu ebenfalls klein schneiden und in einer Pfanne mit der Sojasauce etwa 3-4 Minuten anbraten. Gebe nun die Sesamkörner dazu. Eventuell noch ein Spritzer Sojasauce und lass alles einkochen, bis der Tofu schön braun geworden ist.

4Das Reispapier kurz in warmes Wasser tauchen und mit dem Gemüse, dem Tofu, den Glasnudeln und etwas Minze belegen. Am besten legst du alles direkt in die Mitte und faltest das Papier dann so, dass ein kleines Paket entsteht.

5Versuche nicht zuviel Füllung hinzugeben, damit sich die Rolle noch gut zu geht und leichter zu essen ist.

6Die fertigen Rollen legen mit etwas Abstand auf einen Teller. Wenn die nebeneinander liegen, kleben sie zusammen.

7Für den Dip vermische die Erdnussbutter mit der Sojasauce und soviel Wasser, bis du die gewünschte Konsistenz erreicht hast. Wenn du magst, würze das Ganze noch mit Chili und Knoblauch.

8Je nach Größe des Papier erhälst du etwa 9-11 fertige Sommerrollen.

00:00

Natürlich kannst du die Rollen auch mit Fleisch oder anderem Gemüse füllen. Ich mag diese Version allerdings sehr gerne, wobei es mir vor allem die Erdnuss-Sauce angetan hat 🙂

vegane Sommerrollen -

0 Kommentare

All fields are required to submit a review.