Spaghetti mit veganer Pilz-Käsesauce -
Spaghetti mit veganer Pilz-Käsesauce -

Spaghetti mit veganer Pilz-Käsesauce

    ,

  • Zubereitungszeit: 15 mins
  • Kochzeit: 10 mins
  • Portionen: 4-6 Portionen

Juli 5, 2017

Spaghetti mit leckerer veganen "Käsesauce" mit Pilzen und Erbsen. Keine richtige Carbonara aber von der Cremigkeit kommt es nahe ran.

Zutaten

Für die Sauce

130g Cashewkerne (min. 4 Stunden in Wasser einweichen)

250ml Sojamilch

30g Nährhefe 

160g Seidentofu 

Marinade:

80ml Sojasauce

30ml Ahornsirup  

30ml Apfelessig

30ml Olivenöl

für den Rest

Spaghetti für 4 Personen

4 große Pilze

2 EL Olivenöl

4 Knoblauchzehen

Optional: eine Handvoll Erbsen

Zubereitung

1Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.

2Verrühre alle Zutaten für die Marinade und füge die Pilze hinzu. Lasse die Marinade in die Pilze einziehen und brate sie anschließend in einer Pfanne bis die Pilze durchgegart sind. Stelle die Pilze nun zur Seite.

3Die Knoblauchzehen mit Olivenöl anbraten, bis sie ihr typisches Aroma entfalten. Die Pfanne ausschalten.

4Für die Sauce alle Zutaten in einem Blender oder Foodprocessor  zu einer dicken Sauce mixen lassen. Gebe nun die Sauce zum Knoblauch in die Pfanne und füge die Pilze sowie Olivenöl hinzu.

5Nun die Spaghetti dazu und gut verrühren. Wenn du magst kannst du noch frische Erbsen dazugeben.

6Servieren und genießen.

00:00

 

Das Rezept ist ausgelegt für 4 Personen, ich denke aber man kann hier auch ruhig 6 Portionen draus machen. Die Sauce ist schon sehr sättigend. Also vielleicht den Teller erst mal nicht zu voll machen und lieber noch einen kleinen Salat dazu reichen. Wenn dir Sauce nicht flüssig genug ist, gebe einfach mehr Milch dazu.

Kleiner Tipps: Ich habe gemerkt, dass ein Aufkochen der Sauce das ganze etwas krümelig macht. Darauf also lieber verzichten. Abhilfe schafft dann aber wieder mehr Flüssigkeit.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Spaghetti mit veganer Pilz-Käsesauce -

0 Kommentare

All fields are required to submit a review.