Apfel-Walnuss Muffins -
Apfel-Walnuss Muffins -

Apfel-Walnuss Muffins

  ,

Oktober 19, 2016

Diese leckeren Apfel-Walnuss Muffins verbreiten weihnachtliche Stimmung

Jetzt, wo es endlich kälter wird, habe ich viel mehr Lust zu Backen als in den Sommermonaten, wo es so stickig heiß ist und bei mir hauptsächlich leichtes, wie Salat auf den Tisch kommt. Bei diesen Muffins habe ich nicht komplett auf Mehl verzichtet, da ich sie schön fluffig und fest zugleich haben wollte. Anstelle von normalen Weizenmehl habe ich mich für eine Mischung aus Kokosnuss-und Dinkelmehl entschieden. Dies ist besser bekömmlich und hat mehr gesunde Nährstoffe als der Weizen.

Durch die klein geschnittenen Äpfel wird der Muffin richtig schön saftig und der Zimt sorgt für die erste weihnachtliche Stimmung. Es duftet so herrlich, wenn die Muffins im Ofen sind. Im Freundeskreis habe ich jemanden, der überhaupt keinen Zimt mag. Daher habe ich auch eine Version ohne Zimt gemacht, welche geschmacklich auch sehr gut ankamen.

Der Teig reicht für 12 Muffins.

Ingredients

Muffins

3 kleine Äpfel

80g Haferflocken

40g Kokosblütenzucker

80g Kokosnussmehl

70g Dinkelmehl

2 TL Zimt

1 TL Ingwerpulver

1/2 TL Salz

1/2 TL Natron

1 TL Backpulver

40g Kokosnussöl

60g Ahornsirup

2 TL Flohsamen + 6 EL Wasser

200 ml Buttermilch (vegane Variante: 200ml Reis-, Kokos- oder Mandelmilch mit 1 TL weissen Essig verrühren und 5 Minuten ziehen lassen)

Für das Topping:

2 TL gehackte Walnüsse

1 EL Haferflocken

1 EL Kokosnussmehl

1 EL Kokosnussöl

1 TL Kokosnussblütenzucker

1 TL Zimt

Directions

1Den Backofen auf 200° Grad stellen und zuerst die Flohsamen mit dem Wasser anrühren und stehen lassen, damit sie aufquellen können.

2Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen und anschließend die flüssigen Zutaten unter Rühren dazu geben. Den Teig jetzt solange kneten, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Nun die kleingeschnittenen Äpfel dazugeben und nochmal durchkneten.

3Den Teig in 12 Muffinformen geben. Für das Topping die Zutaten zusammenmischen und auf den Teig der Muffins verteilen und leicht andrücken.

4Im Backofen für etwa 15-18 Minuten backen lassen. Nach 15 Minuten mit einem dünnen Holzstab prüfen, ob noch Zeig daran festklebt. Falls ja, weiter backen lassen.

Ich habe die letzten Tage jeweils zwei zum Frühstück gehabt. Super praktisch auch für die Arbeit. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken.

00:00

0 Reviews

Apfel-Walnuss Muffins -

All fields are required to submit a review.